DAS GOLDENE TRAUBENKÜGELCHEN

Am Otto-Schott-Gymnasium gibt es eine Gruppe wissenschaftsverrückter Schüler_innen, die folgendes Projekt durchführen: Sie untersuchen das Bakterium Staphylococcus aureus, das im Nasenrachrenraum gesunder Menschen wohnt, aber auch als „Krankenhauskeim“ für Infektionen mit verantwortlich ist. Lara, Bente, Leonie, Nathalie, Janine, Lisa Marie, Anne und Jannis haben bisher schon 500 Nasen-Rachen-Abstriche von Probanden genommen und diese anschließend nach dem Bakterium untersucht. Sie wollen aber noch viel mehr Proben untersuchen und zu diesem Thema ihre Seminarfacharbeiten schreiben. Sie arbeiten mit mit dem Institut für medizinische Mikrobiologie des Universitätsklinikum Jena zusammen und werden von ihrer Biologielehrerin unterstützt. Die ECO-Schulstiftung fördert das Projekt mit einem Zuschuss für ein Mikroskop, das anschließend auch von anderen Schüler_innen genutzt werden kann.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.