Förderrichtlinien

Förderrichtlinien der ECO  Schulstiftung Jena

Um kurz und knapp zu bestimmen, ob euer Projekt etwas für die Stiftung wäre, schaut ihr am Besten auf dem Flyer nach.

 

Hier unten steht alles nochmal ausführlicher:

Insbesondere werden Projekte unterstützt,

  1. die die Kooperation von Schulen untereinander stärken und fördern,
  2. die die Zusammenarbeit von Schulen mit externen Partnern wie z.B. Wirtschaftsunternehmen, Hoch-und Fachschulen, wissenschaftliche Einrichtungen, soziale Einrichtungen etc. fördern,
  3. die eine Kultur der Inklusion, Vielfalt und Toleranz entstehen lassen, die aus einem demokratischen Zusammenspiel aller Beteiligten erwächst,
  4. die sich den Herausforderungen in unserer globalisierten Welt stellen und dabei soziale, ökologische, ökonomische und politische Verantwortung wahrnehmen und Eigenverantwortung besonders in diesen Bereichen stärken. Dies schließt Schul-, Berufswahl und Studienorientierung, aktives zivilgesellschaftliches Engagement etc. mit ein.

 

Unter Bezugnahme auf die Stiftungszwecke der ECO Schulstiftung Jena nach § 2 Absatz 1 und 2 der Satzung fördert die Stiftung Projekte, die von Schülern gemeinsam initiiert, geplant und durchgeführt werden. Eltern, Lehrer und weitere Partner können als Begleiter mitwirken.

Die ECO Schulstiftung versteht sich nicht als Förderer von Projekten, die von Parteien oder politischen Vereinigungen initiiert, unterstützt und getragen werden oder unterstützend für diese wirken.

 

Voraussetzungen, Umfang und Durchführung der Förderung

  1. Alle Projekte werden in erster Linie auf Basis einer Co.- Finanzierung unterstützt unter Nachweis einer Eigenleistung.
  2. Gemäß Satzung §2 Abs. 5 besteht kein Anspruch auf Förderung.
  3. Wird ein Förderantrag abgelehnt, bedarf es keiner Begründung durch die ECO Schulstiftung.
  4. Jedes geplante Projekt muss unter Berücksichtigung der Förderrichtlinien schriftlich beantragt werden. Ziele, Durchführung
    und Ergebnisse sollten in einer angemessenen Form vorgestellt werden.

Einen Förderantrag können Sie jederzeit einreichen.
Beachten Sie jedoch bitte die Sommerpause und dass der Vorstand nur alle sechs Wochen tagt.